Dinosaurier Wiki
Advertisement
Allkaruen
"Antikes Gehirn"
Allkaruen
Anatomie
Flügelspannweite:

1 Meter

Gewicht:
Besonderheiten:
Verbreitung
Fossilfundort:

Cañadón Asfalto Formation, La Lluvia, Cañadón Carrizal, Cerro Cóndor, Provinz Chubut, Patagonien (Argentinien)

Zeitalter:

Kreide: Hettangium - Toarcium (vor 201-174 Mio. Jahren)

Allkaruen war ein basaler Pterosaurier der während der frühen Jura im heutigen Argentinien lebte.[1]

Fossilbericht[]

Entdeckungsgeschichte[]

Funde[]

  • MPEF-PV 3613 (Holotyp): Dieser Fund besteht aus der Gehirnschale, einem Unterkiefer und einem Halswirbel.[2]

Stratigraphie[]

Systematik[]

Subtaxa[]

  • Allkaruen
    • A. koi (Codorniú et al., 2016)

übergeordnete Taxa[]

Taxonomie[]

  • Allkaruen wurde erstmals von Codorniú et al. (2016) benannt. Sein Typ ist A. koi.
  • Er wurde der Braviquartossa von Codorniú et al. (2016) zugeordnet.[2]

Arten[]

  • A. koi ist die einzige bekannte Art dieser Gattung. Sie wurde 2016 von Laura Codorniú, Ariana Paulina Carabajal, Diego Pol, David M. Unwin und Oliver W. M. Rauhut beschrieben. Das Art-Epitheton kommt vom Wort der Tehuelche für See und bezieht auf die maritime Umgebung des Fundorts.[2]

Einzelnachweise[]

3. Startbild: By Laura Codorniú1, Ariana Paulina Carabajal2, Diego Pol​3, David Unwin4, Oliver W.M. Rauhut5 - https://peerj.com/articles/2311/, CC BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=51622581
Advertisement