Dinosaurier Wiki
Advertisement
Ancistronychus
"Fischhaken-Kralle"
Datei:Ancistronychus holotype.png
Anatomie
Länge:
Gewicht:
Besonderheiten:

Fischhaken-ähnlich gekrümmte Handkralle.

Verbreitung
Fossilfundort:

Kaye Steinbruch, Sonsela Member, Chinle Formation, Petrified-Forest-Nationalpark, Arizona (USA)

Zeitalter:

Trias: Norium (vor 217-204 Mio. Jahren)

Ancistronychus war ein Drepanosauromorpha aus der späten Trias. Er wurde in der heutigen USA entdeckt und der bestand lediglich aus einigen isolierten Krallen. Allerdings weisen diese Klauen die für Drepanosaurier typische, Fischhaken-ähnliche, Krümmung auf.[1]

Fossilbericht[]

Entdeckungsgeschichte[]

Funde[]

  • PEFO 42805/UWBM 117331 (Holotyp): Dieser Fund besteht lediglich aus einer einzelnen isolierten Hand-Kralle.
  • PEFO 39324/UWBM 108325, PEFO 39325/UWBM 108326, PEFO 39326/UWBM 108327, PEFO 39379/UWBM 108385, PEFO 39380/UWBM 108386, PEFO 42806/UWBM 117332 (Paratypen): Alles isolierte, Hand-Krallen.[1]

Paläobiologie[]

Körperbau[]

Ernährung[]

Systematik[]

Subtaxa[]

  • Ancistronychus
    • A. paradoxus (Gonçalves et al., 2019)

übergeordnete Taxa[]

  • Ancistronychus
    • Klade: Drepanosauromorpha
      • Klade: Diapsida
        • Klade: Romeriida
          • Unterklasse: Eureptilia
            • Klasse: Reptilia

Taxonomie[]

  • Ancistronychus wurde erstmals von Gonçalves et al. (2019) benannt. Sein Typ ist A. paradoxus.
  • Er wurde der Drepanosauromorpha von Gonçalves et al. (2019) zugeordnet.[1]

Arten[]

  • A. paradoxus ist die einzige bekannte Art dieser Gattung. Sie wurde 2019 von Gabriel S. Gonçalves und Christian A. Sidor beschrieben. Das Art-Epitheton bezieht sich auf die unerwartete Natur dieser Gattung und den Drepanosauromorpha im allgemeinen.[1]

Siehe auch[]

Einzelnachweise[]

2. Startbild: By Gonçalves & Sidor - https://escholarship.org/uc/item/8x7767f8 (open access journal), CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=86423368
Advertisement