Dinosaurier Wiki
Advertisement


Calvarius war ein Iguanodontia der späten Kreide aus Spanien, der lediglich durch einen Mittelfingerknochen bekannt ist.[1]

Etymologie[]

Der Name bezieht sich auf den Fundort nahe dem Hügel Serrat del Calvari. Außerdem bedeutet "calvari" im katalanischen "Leiden", eine Referenz auf die chronostratigraphischen Nähe zum Kreide-Paläogen-Aussterbeereignis.[1]

Fossilbericht[]

Entdeckungsgeschichte[]

Funde[]

  • MCD-8734: Dieser Fund besteht aus dem linken Mittelfingerknochen IV.[1]

Stratigraphie[]

Der Holotypus wurde in der Masia de Ramón Site der Talarn Formation gefunden.[1]

  • Masia de Ramón Site
    • Talarn Formation
      • Tremp Gruppe
        • Tremp-Graus Becken

Systematik[]

Subtaxa[]

  • Calvarius
    • C. rapidus (Prieto-Márquez & Sellés, 2023)

übergeordnete Taxa[]

Taxonomie[]

  • Calvarius wurde erstmals von Prieto-Márquez & Sellés (2023) benannt. Sein Typ ist C. rapidus.
  • Er wurde der Styracosterna von Prieto-Márquez & Sellés (2023) zugeordnet.[1]

Arten[]

  • C. rapidus ist die einzige Art dieser Gattung. Sie wurde 2023 von Albert Prito-Márquez und Albert Sellés beschrieben. Das Art-Epitheton kommt aus dem lateinischen und bedeutet so viel wie "schnell". Eine Referenz auf die auf Rennen angelegte Lebensweise dieses Tieres.[1]

Siehe auch[]

Einzelnachweis[]

2. Startbild: By UnexpectedDinoLesson - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=133922016
Advertisement