Dinosaurier Wiki
Advertisement


Cryptosaurus war eine zweifelhafte Gattung von Ankylosauria der späten Jura aus England.[1]

Fossilbericht

Entdeckungsgeschichte

Funde

  • CAMSM J.46882 Holotyp: Dieser Fund besteht lediglich aus einen 33 Zentimeter langen, rechten Oberschenkelknochen (femur) eines adulten oder subadulten Exemplars.[1]

Systematik

Subtaxa

  • Cryptosaurus

übergeordnete Taxa

Taxonomie

  • Cryptosaurus wurde erstmals von Seeley (1875) benannt. Sein Typ ist C. eumerus.
  • Er wurde der Dinosauria von Seeley (1875) zugeordnet.
  • Er wurde fälschlicherweise in Cryptodraco umbenannt und der Iguanodontidae von Lydekker (1889) zugeordnet.
  • Er wurde der Camptosauridae von Zittel (1890) zugeordnet. Diese Zuordnung wurde von Huene (1909) und Zittel (1911) bestätigt.
  • Er wurde der Iguanodontidae von Romer (1956) zugeordnet. Diese Zuordnung wurde von Delair (1960), Kuhn (1964), Tatarinov (1964), Romer (1966), Thulborn (1970) und Thulborn (1970) bestätigt.
  • Er wurde der Nodosauridae von Galton (1980) zugeordnet. Diese Zuordnung wurde von Molnar (1984), Carroll (1988) und Pereda Suberbiola & Galton (2001) bestätigt.
  • Er wurde der Ankylosauria von Vickaryous et al. (2004) zugeordnet. Diese Zuordnung wurde von Naish & Martill (2008) bestätigt[2]

Synonyme

  • Cryptodraco: 1875 entdeckte Harry G. Seeley fälschlicherweise, dass der Name Cryptosaurus schon vergeben war. Dies lag an der falschen Schreibweise des Taxons Cystosaurus in der French Bibliothèque universelle des sciences, belles-lettres, et arts. Er umbenannte das Taxon in Cryptodraco. Der Fehler wurde später erkannt und der Name Cryptosaurus hat Vorrang.[1]

Arten

  • C. eumerus ist die einzige Art dieser Gattung. Sie wurde 1934 von Dhirendra K. Chakravarti beschrieben. Das Art-Epitheton kommt aus dem lateinischen und bedeutet "schwer".[1]

Einzelnachweise

3. Startbild: By Ghedoghedo - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=37332247
Advertisement