Dinosaurier Wiki
Advertisement

Das Lexikon der Dinosaurier und anderer Tiere der Urzeit ist ein im Jahr 2011 erschienenes Sachbuch des Verlags Dorling Kindersley (DK), das sich mit ausgestorbenen Tierkladen wie z.B. den Dinosauriern befasst. Diese werden durch Bilder von Fossilien und Rekonstruktionen, sowie durch kleine Texte und Tabellen vorgestellt.

Inhaltsangabe des Verlags[]

Ausgestorbene Tiere werden lebendig – vom Tyrannosaurus bis zum Säbelzahntiger!

  • Tausende Fakten zu rund 500 Arten, von den Wirbellosen über die Dinosaurier bis zu den frühen Säugetieren und Urmenschen
  • Zeitleiste der Erdzeitalter, Stammbäume und Entwicklung einzelner Arten
  • Rund 1000 Fotos und realistische Illustrationen, vom kleinsten Detail bis zum eindrucksvollen Landschafts-Panorama
  • Fossilien, Skelette und lebensechte Rekonstruktionen
  • So arbeiten Urzeitforscher
  • Fossilien sammeln und bestimmen

Inhalt[]

Überstämme[]

  • Häutungstiere
  • Neumünder

Stämme[]

  • Armfüßer
  • Bärtierchen
  • Chordatiere
  • Fadenwürmer
  • Gliederfüßer
  • Lobopoden
  • Nesseltiere
  • Plattwürmer
  • Priapswürmer
  • Ringelwürmer
  • Rippenquallen
  • Schwämme
  • Stummelfüßer
  • Weichtiere

Unterstämme[]

  • Manteltiere

Überklassen[]

  • Kiefermäuler
  • Landwirbeltiere
  • Rundmäuler

Klassen[]

  • Acanthodii
  • Conodonten
  • Fleischflosser
  • Hundertfüßer
  • Insekten
  • Knorpelfische
  • Placodermi
  • Schleimaale
  • Schnecken
  • Strahlenflosser
  • Strudelwürmer
  • Trilobiten
  • Vögel

Unterklassen[]

  • Ammoniten
  • Belemniten
  • Knorpelganoiden
  • Lissamphibien
  • Lungenfische
  • Neuflosser

Teilklassen[]

  • Echte Knochenfische
  • Holocephali
  • Plattenkiemer

Überordnungen[]

  • Haie
  • Rochen

Ordnungen[]

  • Diadectomorpha
  • Heuschrecken
  • Neunaugen
  • Pycnodontiformes
  • Quastenflosser
  • Schleimaale
  • Seeratten
  • Seeskorpione
  • Seymouriamorpha
  • Temnospondyli

Überfamilien[]

  • Flusskrebse

Familien[]

  • Amiidae
  • Flösselhechte
  • Störe

ohne Rang[]

  • Halecostomi
  • Reptiliomorpha
  • Synapsiden
  • Urmünder

Ausgestorbene Spezies[]

Wirbellose[]

  • Anomalocaris
  • Archimylacris
  • Asteroceras
  • Belemnotheutis
  • Calymene
  • Charniodiscus
  • Cheirurus
  • Cothurnocystis
  • Cylindroteuthis
  • Dendrocystites
  • Echioceras
  • Elrathia
  • Eurypterus
  • Hallucigenia
  • Hydrophilus
  • Jaekelopterus
  • Marrella
  • Meganeura
  • Meganeuropsis
  • Mesoleuctra
  • Olenellus
  • Paradoxides
  • Pentasteria
  • Phacops
  • Pikaia
  • Pterygotus
  • Rhizopoterion
  • Slimonia

Fische[]

  • Acentrophorus
  • Bothriolepis
  • Brachyacanthus
  • Bruntonichthys
  • Bullerichthys
  • Carcharocles
  • Cephalaspis
  • Ceratodus
  • Chairacanthus
  • Cheirolepis
  • Cladoselache
  • Climatius
  • Corunegenys
  • Dunkleosteus
  • Elpistostege
  • Errivaspis
  • Eusthenopteron
  • Gemuendina
  • Gyracanthus
  • Haikouella
  • Heliobatis
  • Hybodus
  • Lepidotes
  • Leptolepides
  • Monocladodus
  • Moythomasia
  • Obruchevichthys
  • Orvikuina
  • Osteolepis
  • Panderichthys
  • Priscacara
  • Protaspis
  • Pteraspis
  • Pycnodus
  • Redfieldius
  • Sacabambaspis
  • Stethacanthus
  • Xiphactinus

Amphibien[]

  • Eryops
  • Gephyrostegus
  • Mastodonsaurus

Dinosaurier[]

Incertae sedis[]

  • Mawsonites

Lebende Spezies[]

Wirbellose[]

  • Branchiostoma
  • Hydrophilus

Fische[]

  • Latimeria
  • Lepisosteus
  • Myliobatis

Zeitalter[]

  • Eozän
  • Jura
  • Kambrium
  • Karbon
  • Kreide
  • Mesozoikum
  • Neogen
  • Oligozän
  • Ordovizium
  • Paläogen
  • Paläozän
  • Paläozoikum
  • Perm
  • Pleistozän
  • Pliozän
  • Präkambrium
  • Silur
  • Trias





Advertisement