Dinosaurier Wiki
Advertisement


Gonkoken war ein basaler Hadrosauroidea der späten Kreide aus Chile.[1]

Fossilbericht[]

Gonkoken

Bekannte Fossilien[2]

Entdeckungsgeschichte[]

Funde[]

  • CPAP 3054 (Holotypus): Dieser Fund besteht aus dem rechten Darmbein.[1]

Stratigraphie[]

Der Holotypus wurde in der Dorotea Formation gefunden.[1]

  • Dorotea Formation
    • Magallanes Becken

Systematik[]

Subtaxa[]

  • Gonkoken
    • G. nanoi (Alarcón-Muñoz et al., 2023)

übergeordnete Taxa[]

Taxonomie[]

  • Gonkoken wurde erstmals von Alarcón-Muñoz et al. (2023) benannt. Sein Typ ist G. nanoi.
  • Er wurde der Hadrosauroidea von Alarcón-Muñoz et al. (2023) zugeordnet.[1]

Arten[]

  • G. nanoi ist die einzige Art dieser Gattung. Sie wurde 2023 von Jhonatan Alarcón-Muñoz, Alexander O. Vargas, Hans P. Püschel, Sergio Soto-Acuña, Leslie Manríquez, Marcelo Leppe, Jonatan Kaluza, Verónica Milla, Carolina S. Gutstein, José Palma-Liberona, Wolfgang Stinnesbeck, Eberhard Frey, Juan Pablo Pino, Dániel Bajor, Elaine Núñez, Héctor Ortiz, David Rubilar-Rogers und Penélope Cruzado-Caballero beschrieben. Das Art-Epitheton ehrt Mario "Nano" Ulloa, welcher der erste war, der Dinosaurierknochen im Río de las Chinas Tal gefunden hat.[1]

Siehe auch[]

Einzelnachweis[]

3. Startbild: By Connor Ashbridge - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=133206233
Advertisement