Dinosaurier Wiki
Advertisement


Guemesia war ein Theropode, der während der späten Kreidezeit in Argentinien lebte und zur Familie der Abelisauridae gehörte.[1]

Etymologie[]

Der Name ehrt den argentinischen Militärführer Martín Miguel de Güemes, der 2021 seinen 200. Todestag feierte.[2]

Fossilbericht[]

Entdeckungsgeschichte[]

Funde[]

  • MPMA 08–0016/95: Dieser Fund besteht aus einer fast vollständigen Hirnschale.[2]

Stratigraphie[]

Der Holotyp wurde in Los Blanquitos Formation gefunden.[2]

  • Los Blanquitos Formation
    • Pirgua Untergruppe
      • Salta Gruppe
        • Salta Becken

Systematik[]

Subtaxa[]

  • Guemesia
    • G. ochoai (Agnolin et al., 2022)

übergerodnete Taxa[]

Taxonomie[]

  • Guemesia wurde erstmals von Agnolin et al. (2022) benannt. Sein Typ ist G. ochoai.
  • Er wurde der Brachyrostra von Agnolin et al. (2022) zugeordnet.[2]

Arten[]

  • G. ochoai ist die einzige bekannte Art dieser Gattung. Sie wurde 2022 von Federico L. Agnolin, Mauricio A. Cerroni, Agustin Scanferia, Anjali Goswami, Ariana Paulina-Carabajal, Thomas Halliday, Andrew R. Cuff und Santiago Reuil beschrieben.[2]

Siehe auch[]

Einzelnachweise[]

Advertisement