Dinosaurier Wiki
Advertisement

Der Jura, oft wegen seiner Wortendung oder mit dem Bezug auf das Juragebirge fälschlich das Jura, ist ein Zeitabschnitt vor etwa 201–145 Millionen Jahren in der Geologie. Diese grobe Unterteilung erdgeschichtlicher Perioden heißt auch Geochronologie.

Der Name entstand 1795 als Alexander von Humboldt die im Juragebirge (Teil der Alpen, ein Mittelgebirge zwischen Rhone und Hochrhein) vorhandenen Gesteinsschichten wissenschaftlich benannte. Das System der über einander liegenden Schichten wurde 1829 von Alexandre Brongniart auf die heutige Systembezeichnung erweitert.

Definition

Der Beginn des Jura, also seine unterste Schichtung, wird durch das Auftreten der Ammoniten-Art Psiloceras spelae definiert.

Die Obergrenze des Jura bzw. damit zugleich die Untergrenze der Kreide (und damit die der Berriasium-Stufe) ist bisher nicht abschließend definiert worden. Sie liegt ungefähr in die Nähe des Erstauftretens der Ammoniten-Art Berriasella jacobi.

Weblinks

  • [wikip
Advertisement