Dinosaurier Wiki
Advertisement
Leptostomia
"schlanker Schnabel"
Leptostomia begaaensis, by Nick Longrich
Anatomie
Flügelspannweite:

1 Meter

Gewicht:

2 Kilogramm

Besonderheiten:
Verbreitung
Fossilfundort:

Ifezouane Formation, Kem Kem Gruppe (Marokko)

Zeitalter:

Kreide: Albium - Cenomanium (vor 113-94 Mio. Jahren)

Leptostomia war ein Pterosaurier der frühen Kreide und gehörte zur Familie der Dsungaripteridae.[1]

Fossilbericht[]

Entdeckungsgeschichte[]

Funde[]

  • FSAC-KK 5075 (Holotyp): Dieser Fund besteht aus einem teilweise erhaltenem Schnabel vom vorderen Teil bis zur Nasoantorbital Öffnung. Die Spitze fehlt.[2]
  • FSAC-KK 5076 (Paratyp): Dieser Fund besteht aus einem teilweise erhaltenem Unterkiefer.[2]

Stratigraphie[]

Der Holotyp wurde in der Ifezouane Formation der Kem Kem Gruppe gefunden.[2]

  • Ifezouane Formation
    • Kem Kem Gruppe

Paläobiologie[]

Körperbau[]

Ernährung[]

Systematik[]

Subtaxa[]

  • Leptostomia
    • L. begaaensis (Smith et al., 2020)

übergeordnete Taxa[]

Taxonomie[]

  • Leptostomia wurde erstmals von Smith et al. (2020) benannt. Sein Typ ist L. begaaensis.
  • Er wurde der Azhdarchoidea von Smith et al. (2020) zugeordnet.[2]

Arten[]

  • L. begaaensis ist die einzige bekannte Art dieser Gattung. Sie wurde 2020 von Roy E. Smith, David M. Martill, Alexander Kao, Samir Zouhri und Nicholas Longrich beschrieben. Das Art-Epitheton bezieht sich auf den Fundort nahe des Oasendorfes Hassi El Begaa.[2]

Siehe auch[]

Einzelnachweise[]

3. Startbild: By NickLongrich - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=94999512
Advertisement