Dinosaurier Wiki
Advertisement


Megaraptor, war ein großer Theropode der späten Kreide aus Argentinien.[1]

Fossilbericht[]

Entdeckungsgeschichte[]

Funde[]

  • MCF-PVPH 79 (Holotyp): Dieser Fund besteht aus der rechten Elle (ulna), dem ersten linken Finger (manual phalanx I), dem vom Körper entfernten Ende des dritten rechten Mittelfingerknochen (metatarsal III) und der Kralle (ungual) des zweiten Zehes des rechten Fuß.[2]
  • MUCPv 595 Dieser Fund eines juvenilen Exemplares besteht aus den Zwischenkieferbeinen (premaxilla), den Oberkiefern (maxilla) mit einigen Zähnen, den Nasenbeinen (nasale), dem linken Stirnbein (frontal) und Teilen des Hirnschädels, einer zusammengehörenden Sequenz aus 9 Halswirbeln, den Rückenwirbeln 1-8 mit teilweise dazugehörenden Rippen, den Rückenwirbeln 10-12, den Sakralwirbeln 3-5, 4 isolierte, körpernahe Schwanzwirbel, einem Großteil des Bauchrippenkorbes, beiden Schulterblätter (scapula), dem linken Rabenbein (coracoid), beiden Oberarmknochen (humerus) und beiden, teilweise erhaltenen Schambeinen (pubis).[3]

Stratigraphie[]

Der Holo- und Paratyp wurden in der Portezuelo Formation gefunden.[2]

  • Baal Steinbruch
    • Portezuelo Formation

Paläobiologie[]

Körperbau[]

Ernährung[]

Paläoökologie[]

Systematik[]

Subtaxa[]

  • Megaraptor
    • M. namunhuaiquii (Novas, 1998)

übergeordnete Taxa[]

Taxonomie[]

  • Megaraptor wurde erstmals von Novas (1998) benannt. Sein Typ ist M. namunhuaiquii.
  • Er wurde der Coelurosauria von Novas (1998) zugeordnet.
  • Er wurde der Tetanura von Calvo et al. (2002) zugeordnet. Diese Zuordnung wurde von Calvo et al. (2004), Novas et al. (2006) und Porfiri et al. (2007) bestätigt.
  • Er wurde der Dromaeosauridae von Rauhut (2003) zugeordnet.
  • Er wurde der Spinosauroidea von Smith et al. (2008) zugeordnet.
  • Er wurde der Megaraptora von Benson et al. (2010) zugeordnet. Diese Zuordnung wurde von Carrano et al. (2012) bestätigt.
  • Er wurde der Allosauroidea von Porfiri et al. (2011) zugeordnet.
  • Er wurde der Megaraptoridae von Porfiri et al. (2014) zugeordnet. Diese Zuordnung wurde von White et al. (2015), Coria & Currie (2016) und Brougham et al. (2019) bestätigt.[4]

Arten[]

  • M. namunhuaiquii ist die einzige bekannte Art dieser Gattung. Sie wurde 1998 von Fernando E. Novas beschrieben. Das Art-Epitheton bedeutet Lanzen-Fuß.[2]

Siehe auch[]

  • Neuentdeckungen 1998

Einzelnachweise[]

5. Startbild: By Alexander Thomas Lovegrove - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=72505141
Advertisement