Dinosaurier Wiki
Advertisement
Ophthalmothule
"Nördliches Auge"
Ophthalmothule-Fig-2-2x
Anatomie
Länge:

5 Meter

Gewicht:
Besonderheiten:
Verbreitung
Fossilfundort:
  • Slottsmøya Member, Agardhfjellet Formation, Wimanfjellet, Spitsbergen (Norwegen)
Zeitalter:

Jura: Tithonium - Berriasium (vor 150-140 Mio. Jahren)

Ophthalmothule war ein Plesiosauria der Jura aus Norwegen.[1]

Fossilbericht[]

Entdeckungsgeschichte[]

Funde[]

  • PMO 224.248 (Holotyp):

Stratigraphie[]

Paläobiologie[]

Körperbau[]

Ernährung[]

Systematik[]

Subtaxa[]

  • Ophthalmothule
    • O. cryostea (Roberts et al., 2020)

übergeordnete Taxa[]

Taxonomie[]

  • Ophthalmothule wurde erstmals von Roberts et al. (2020) benannt. Sein Typ ist O. cryostea.
  • Er wurde der Cryptoclididae von Roberts et al. (2020) zugeordnet.[1]

Arten[]

  • O. cryostea ist die einzige bekannte Art dieser Gattung. wurde 2020 von Audrey J. Roberts, Patrick S. Druckenmiller, Benoit Cordonnier, Lene L. Delsett und Jørn H. Hurum beschrieben. Das Art-Epitheton bedeutet "gefrorene Knochen".[1]

Einzelnachweise[]

2. Startbild: By Aubrey Jane Roberts - Roberts, A.J. (2020). "A new plesiosaurian from the Jurassic–Cretaceous transitional interval of the Slottsmøya Member (Volgian), with insights into the cranial anatomy of cryptoclidids using computed tomography". PeerJ 8: e8652. DOI:10.7717/peerj.8652., CC BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=89069836
Advertisement