Dinosaurier Wiki
Advertisement


Ornatops war ein Hadrosaurier der späten Kreide aus der USA.[1]

Fossilbericht[]

Entdeckungsgeschichte[]

Funde[]

Ornatops Braincase

Holotyp[2]

  • WSC 10058 (Holotyp): Dieser Fund besteht aus dem teilweise erhaltenem rechten Zwischenkieferbein (premaxilla), dem rechten Postorbitale, dem rechten Schuppenbein (squamosal), beiden Quadratbeinen, dem nahezu vollständigen Schädeldach, zwei teilweise erhaltene Rückenwirbel, eine Rippe, verknöcherten Sehnen, dem rechten Schulterblatt (scapula), dem Körperentferntem Ende des rechen Oberarmknochens (humerus), der rechten Elle (ulna), der rechten Speiche (radius), den rechten Mittelhandknochen II und III und vollständigen Scham- (pubis) und Sitzbein (ischium).[3]

Stratigraphie[]

Der Holotyp wurde im Juans Lake Bett im Allison Member der Menefee Formation gefunden.[3]

Paläobiologie[]

Systematik[]

Subtaxa[]

  • Ornatops
    • O. incantatus (McDonald et al., 2021)

übergeordnete Taxa[]

Taxonomie[]

  • Ornatops wurde erstmals von McDonald et al. (2021) benannt. Sein Typ ist O. incantatus.
  • Er wurde der Brachylophosaurini von McDonald et al. (2021) zugeordnet.[3]

Arten[]

  • O. incantatus ist die einzige bekannte Art dieser Gattung. Sie wurde 2021 von Andrew T. McDonald, Douglas G. Wolfe, Elizabeth A. Freedman Fowler und Terry A. Gates beschrieben. Das Art-Epitheton kommt aus dem lateinischen und bedeutet so viel wie "verzaubert". Eine Anspielung auf den Fundort im Staat New Mexico, dessen Spitzname lautet "Land der Verzauberung".[3]

Einzelnachweise[]

4. Startbild: By Kingmeatballs - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=103083191
Advertisement