Dinosaurier Wiki
Advertisement


Pareisactus war ein Iguanodontia aus der späten Kreide. Er lebte im heutigen Spanien und gehörte zur Familie der Rhabdodontidae.[1]

Etymologie[]

Der Name "Pareisactus" kommt vom griechischen Wort "pareisaktos" und bedeutet "Eindringling". Dies bezieht sich auf das Alleinstellungsmerkmal dieses Tieres, als ein einzelner Rhabdodontid-Knochen umgeben von Hunderten Hadrosaurier-Knochen, die bereits in der Tremp Gruppe gefunden wurden.[1]

Fossilbericht[]

Entdeckungsgeschichte[]

Funde[]

  • MCD 5371 (Holotyp): Dieser Fund besteht lediglich aus einem linken Schulterblatt (scapula).[1]

Stratigraphie[]

Der Holotyp wurde in der Conquès Formation gefunden.[1]

  • Conquès Formation
    • Tremp Gruppe

Paläobiologie[]

Körperbau[]

Ernährung[]

Paläoökologie[]

Systematik[]

Subtaxa[]

  • Pareisactus
    • P. evrostos (Párraga & Albert Prieto-Márquez, 2019)

übergeordnete Taxa[]

Taxonomie[]

Arten[]

  • P. evrostos ist die einzige bekannte Art dieser Gattung. Sie wurde 2019 von Javier Párraga und Albert Prieto-Márquez beschrieben. Das Art-Epitheton kommt aus dem griechischen und bedeutet "robust".[1]

Siehe auch[]

Einzelnachweise[]

2. Startbild: By Miracusaurs - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=106324131
Advertisement