Dinosaurier Wiki
Advertisement
Petrodactyle
"Steinerner Finger"
Petrodactyle wellnhoferi
Anatomie
Flügelspannweite:

2,1 Meter

Gewicht:
Besonderheiten:
Verbreitung
Fossilfundort:

Mörnsheim Formation, Mülheim, Bayern (Deutschland)

Zeitalter:

Kreide: Tithonium (vor 150-145 Mio. Jahren)

Petrodactyle war ein Pterosaurier aus Deutschland, der zur Gruppe der Ctenochasmatoidea gehörte. Er war einer der größten bekannten Pterodactyloidea der Jura.[1]

Fossilbericht[]

Entdeckungsgeschichte[]

Funde[]

  • LF 2809 (Holotypus): Dieser Fund besteht aus einem unvollständigen Skelett eines subadulten Exemplars.[1]

Stratigraphie[]

Der Holotypus wurde im Dritte Rosa Layer im Schaudiberg Steinbruch der Mörnsheim Formation nahe der Stadt Mülheim gesammelt.[1]

  • Schaudiberg Steinbruch
    • Mörnsheim Formation
      • Weißjura Gruppe
        • Süddeutscher Jura

Systematik[]

Subtaxa[]

  • Petrodactyle
    • P. wellnhoferi (Hone et al., 2023)

übergeordnete Taxa[]

Taxonomie[]

  • Petrodactyle wurde erstmals von Hone et al. (2023) beschrieben. Sein Typ ist P. wellnhoferi.
  • Er wurde der Gallodactylidae von Hone et al. (2023) zugeordnet.[1]

Arten[]

  • P. wellnhoferi ist die einzige bekannte Art dieser Gattung. Sie wurde 2023 von David W. E. Hone, René Lauer, Bruce Lauer und Frederik Spindler beschrieben. Das Art-Epitheton ehrt Peter Wellnhofer für seine zahlreichen Beiträge zur Paläontologie der Pterosauria.[1]

Siehe auch[]

Einzelnachweise[]

2. Startbild: By Connor Ashbridge - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=135500482
Advertisement