Dinosaurier Wiki
Advertisement
Plesiopharos
"naher Leuchtturm"
Plesiosaur 2021 xs
Anatomie
Länge:
Gewicht:
Besonderheiten:
Verbreitung
Fossilfundort:
  • Coimbra Formation, Praia da Concha, Marinha Grande, Leiria, Centro (Portugal)
Zeitalter:

Jura: Sinemurium (vor 201-191 Mio. Jahren)

Plesiopharos war ein Plesiosauria der frühen Jura aus Portugal.[1]

Fossilbericht[]

Entdeckungsgeschichte[]

Funde[]

  • ML2302 (Holotyp): Dieser Fund besteht aus einem Hals-, vier Pectoral- und 17 Rückenwirbeln, einer Halsrippe, mindestens 19 Rippen, zwei Bauchrippen, dem rechten Oberarmknochen (humerus), Speiche (radius), Sitzbein (ischium), Darmbein (ilium), Schambein (pubis), Oberschenkelknochen (femur) und zwei Mittelfingerknochen.[1]

Stratigraphie[]

Der Holotyp wurde in der Coimbra Formation gefunden.[1]

  • Coimbra Formation

Paläobiologie[]

Körperbau[]

Ernährung[]

Systematik[]

Subtaxa[]

  • Plesiopharos
    • P. moelensis (Puértolas-Pascual et al., 2021)

übergeordnete Taxa[]

Taxonomie[]

  • Plesiopharos wurde erstmals von Pußertolas-Pascual et al. (2021) benannt. Sein Typ ist P. moelensis.
  • Er wurde der Plesiosauroidea von Pußertolas-Pascual et al. (2021) zugeordnet.[1]

Arten[]

  • P. moelensis ist die einzige bekannte Art dieser Gattung. wurde 2021 von Eduardo Puértolas-Pascual, Miguel Marx, Octávio Mateus, Andé Saleiro, Alexandra E. Fernandes, João Marinheiro, Carla Tomás und Simão Mateus beschrieben. Das Art-Epitheton bezieht sich auf São Pedro de Moel, das in der Nähe des Fundort liegt.[1]

Einzelnachweise[]

2. Startbild: By Simaomateus - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=106458004
Advertisement