Dinosaurier Wiki
Advertisement

Postcrania (Postcranium, Adjektiv: postcranial) bezeichnet in der Zoologie und in der Wirbeltierpaläontologie alle Teile des Skeletts außer dem Schädel. Häufige, fossile Überreste, wie z.B. die von Dinosauriern und anderen ausgestorbenen Landwirbeltieren, bestehen aus partielle oder isolierten Skelettelemente; diese werden als "postcrania" bezeichnet.[1]

Manchmal gibt es Meinungsverschiedenheiten, ob ein Schädel zu einem bereits gefundenen Tier gehört oder ob er eine neue Spezies bildet. Ein Beispiel ist der Fall vom kreidezeitlichen Sauropoden Nemegtosaurus, dessen Schädel in Verbindung mit dem "postcranialen" Sklett des Opisthocoelicaudia gefunden wurde.[1]

Einzelnachweise[]

Advertisement