Dinosaurier Wiki
Advertisement
Roxochampsa
"Roxo's Krokodil"
Roxochampsa lectotype
Anatomie
Länge:
Gewicht:
Besonderheiten:
Verbreitung
Fossilfundort:
  • Adamantina Formation, Bauru Gruppe, São Paulo (Brasilien)
Zeitalter:

Kreide: Maastrichtium (vor 71-65 Mio. Jahren)

Roxochampsa war ein Krokodil der späten Kreide aus Brasilien.[1]

Fossilbericht[]

Entdeckungsgeschichte[]

Funde[]

  • DGM 259-R (Lectotyp):
  • DGM 258-R (Paralectotyp):

Paläobiologie[]

Körperbau[]

Ernährung[]

Paläoökologie[]

Systematik[]

Subtaxa[]

  • Roxochampsa
    • R. paulistanus (Pinheiro et al., 2018)

übergeordnete Taxa[]

  • Roxochampsa
    • Familie: Itasuchidae
      • Klade: Sebacia
        • Klade: Ziphosuchia

Taxonomie[]

  • Roxochampsa wurde erstmals von Pinheiro et al. (2018) benannt. Sein Typ ist R. paulistanus.
  • Er wurde der Itasuchidae von Pinheiro et al. (2018) zugeordnet.[1]

Arten[]

  • R. paulistanus ist die einzige bekannte Art dieser Gattung. Sie wurde 1935 von Mathias de Oliveria Roxo als Goniopholis paulistanus beschrieben. 2018 wurde diese Art von André E. P. Pinheiro, Paulo V. L. G. da Costa Pereira, Rafael G. de Souza, Arthur S. Brum, Ricardo T. Lopes, Alessandra S. Machado, Lílian P. Bergqvist und Felipe M. Simbras in eine neue Gattung umbeschrieben..[1]

Einzelnachweise[]

2. Startbild: By André E. Piacentini Pinheiro, Paulo Victor Luiz Gomes da Costa Pereira, Rafael G. de Souza, Arthur S. Brum, Ricardo T. Lopes, Alessandra S. Machado, Lílian P. Bergqvist, Felipe M. Simbras - http://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0199984, CC BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=71355941
Advertisement