Dinosaurier Wiki
Advertisement


Spectrovenator war ein Theropode, der während der frühen Kreidezeit in Brasilien lebte und zur Familie der Abelisauridae gehört. Er ist von einem recht vollständigen Exemplar bekannt und gehört zu den ältesten und kleinsten Abelisauriern.[1]

Fossilbericht[]

Entdeckungsgeschichte[]

Funde[]

  • MZSP-PV 833: Dieser Fund besteht aus einem teilweise zusammenhängenden Skelett, das den vollständigen Schädel, einige teilweise erhaltene Rückenwirbel und Rippen, das komplette Kreuzbein , einige teilweise erhaltene Schwanzwirbel und das komplette Becken und Hintergliedmaßen beinhaltet.[2]

Stratigraphie[]

Der Holotyp wurde in der Quiricó Formation des Sanfranciscana Becken gefunden.[2]

  • Quiricó Formation
    • Areado Gruppe
      • Sanfranciscana Becken

Etymologie[]

Der Name setzt sich aus den lateinischen Wörtern spectrum ("Geist") und venator ("Jäger") zusammen. Der Name bezieht sich auf den Fakt, dass der Holotyp unerwarteter Weise unter dem Holotyp von Tapuisaurus macedoi gefunden wurde, an dem davor gearbeitet wurde.[2]

Systematik[]

Subtaxa[]

  • Spectrovenator
    • S. ragei (Zaher et al., 2020)

übergerodnete Taxa[]

Taxonomie[]

  • Spectrovenator wurde erstmals von Zaher et al. (2020) benannt. Sein Typ ist S. ragei.
  • Er wurde der Abelisauridae von Zaher et al. (2020) zugeordnet.[2]

Arten[]

  • S. ragei ist die einzige bekannte Art dieser Gattung. Sie wurde 2020 von Hussam Zaher, Diego Pol, Bruno A. Navarro, Rafael Delcourt und Alberto B. Carvalho beschrieben. Das Art-Epitheton ehrt Dr. Jean-Claude Rage auf Grund seines Beitrags zum Wissen der Paläobiogeographie von kontinentalen mesozoischen Wirbeltieren.[2]

Einzelnachweise[]

3. Starbild: By Johnny Mingau - https://ibb.co/ZxkBHjQ, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=95004112
Advertisement