Dinosaurier Wiki
Advertisement


Titanomachya war ein basaler Titanosauria der späten Kreidezeit aus Argentinien.[1]

Etymologie[]

Der Name kommt von der Titanomachie, einem elfjährigen Krieg in der Griechischen Mythologie zwischen den zwei Göttergeschlechter der Titanen. Titanomachya ehrt diesen Kampf, da er zu einem der letzten Titanosauria vor ihrem Aussterben gehörte.[1]

Fossilbericht[]

Entdeckungsgeschichte[]

Funde[]

  • MPEF Pv 11547 (Holotypus): Dieser Fund besteht aus einem teilweise, erhaltenen Skeletts.[1]

Stratigraphie[]

Der Holotypus in der La Colonia Formation gefunden.[1]

  • La Colonia Formation
    • Cañadón Asfalto Becken

Systematik[]

Subtaxa[]

  • Titanomachya
    • T. gimenezi (Pérez-Moreno et al., 2024)

übergeordnete Taxa[]

Taxonomie[]

  • Titanomachya wurde erstmals von A. Pérez-Moreno et al. (2024) benannt. Sein Typ ist T. gimenezi.
  • Er wurde der Titanosauria von A. Pérez-Moreno et al. (2024) zugeordnet.[1]

Arten[]

  • T. gimenezi ist die einzige Art dieser Gattung. Sie wurde 2024 von Agustín Pérez-Moreno, Leonardo Salgado, José L. Carballido, Alejandro Otero und Diego Pol beschrieben. Das Art-Epitheton ehrt Dr. Olga Giménez, die erste weibliche Paläontologin die Dinosaurier in der Provinz Chubut studierte.[1]

Siehe auch[]

Einzelnachweis[]

Advertisement