Dinosaurier Wiki
Advertisement

Vergessene Welt: Jurassic Park, Alternativtitel: Jurassic Park 2, ist ein US-amerikanischer Abenteuerfilm mit Thrillerelementen von Steven Spielberg aus dem Jahr 1997 und die Fortsetzung des Erfolgsfilms Jurassic Park von 1993. Er basiert grob auf dem Roman The Lost World – Vergessene Welt von Michael Crichton, der wiederum die Fortsetzung des Romans DinoPark ist, der Vorlage von Jurassic Park.

Besetzung

  • Jeff Goldblum: Dr. Ian Malcolm
  • Julianne Moore: Dr. Sarah Harding
  • Pete Postlethwaite: Roland Tembo
  • Vince Vaughn: Nick Van Owen
  • Arliss Howard: Peter Ludlow
  • Peter Stormare: Dieter Stark
  • Richard Attenborough: Dr. John Hammond
  • Vanessa Lee Chester: Kelly Curtis-Malcolm
  • Joseph Mazzello: Tim
  • Ariana Richards: Lex
  • Richard Schiff: Eddie Karr
  • Harvey Jason: Ajay Sidhu
  • Thomas F. Duffy: Dr. Robert Burke
  • Thomas Rosales jr.: Carter
  • Camilla Belle: Cathy Bowman

Handlung

Vier Jahre sind vergangen seit es zur Katastrophe im Jurassic Park gekommen ist.

Doch es hat sich herausgestellt, dass in der Anlage B genannten, ehemaligen Zucht- und Produktionsstätte auf der nahegelegenen Insel Isla Sorna jedoch mehrere Dinosaurier überlebt haben, die nach dem Ende des Jurassic-Park-Projektes frei und ohne Zäune in ihrem Ökosystem leben.

John Hammond hat seinen Einfluss geltend gemacht die Insel davor zu bewahren ausgebeutet zu werden.

Doch dann wird John Hammonds Führung von InGen an seinem Neffen Peter Ludlow übergeben, der plant Dinosaurier auf der Insel einzufangen und in einen neuen Jurassic Park in San Diego zu überführen.

Hilfesuchend wendet sich John Hammond an den Chaostheoretiker Dr. Ian Malcolm und wünscht sich von ihm, dass er Teil einer Gruppe Forscher wird, die nach Isla Sorna gesendet wird und die dort das natürliche Leben der Dinosaurier dokumentieren und der Welt offenbaren sollen, dass diese auch ein Recht auf artgerechtes Leben haben.

Zunächst ist Dr. Malcolm unwillig bis er erfährt, dass seine Freundin Dr. Sarah Harding bereits auf Isla Sorna ist und nun den Entschluss fasst dorthin zu reisen, aber nicht der Dinosaurier wegen, sondern wegen Sarah.

Während der Vorbereitungen zur Abreise kommt Dr. Malcolms Tochter Kelly zu ihm und zeigt sich verärgert darüber, dass sie bei der Reise nicht mitkommen darf. Dr. Malcolm gibt ihr den fatalen Rat nicht auf ihn zu hören, was sie dazu antreibt sich als blinde Passagierin einzuschleichen.

Auf Isla Sorna angekommen finden Malcom und die weiteren Mitglieder Eddie Carr und Fotograf Nick Van Owen ein richtiges Ökosystem mit lebenden Dinosauriern vor und finden Sarah Harding, die sich unbedingt dafür einsetzen will, dass die Insel unberührt von den Menschen bleibt.

Kelly zeigt sich am Camp und Dr. Malcolm ist darüber alles andere als begeistert.

Doch dann taucht Peter Ludlow und sein Team, unter ihnen der Großwildjäger Roland Tempo (der das Bestreben hat einen männlichen Tyrannosaurus Rex zu jagen), auf und beginnen Dinosaurier einzufangen.

Nick und Sarah sind entschlossen dem Treiben ein Ende zu bereiten, doch schon bald müssen die verfeindeten Parteien zusammenarbeiten, um zu überleben...

Auszeichnungen

Preise:

  • Bogey in Platin für über 5 Millionen Kinobesucher in 50 Tagen (1997)
  • Goldene Leinwand für über 3 Millionen Kinobesucher (1997)

Nominierungen:

  • Goldene Himbeere als Schlechteste Neuverfilmung oder Fortsetzung (1998)
  • Goldene Himbeere für das Schlechteste Drehbuch (1998)
  • Goldene Himbeere für die rücksichtsloseste Missachtung von Menschenleben und öffentlichem Eigentum (1998)
  • Oscar für die besten visuellen Effekte (1998)
  • Grammy Award für die beste Filmmusik (1998)
  • Saturn Award u. a. für den besten Fantasy-Film, beste Regie und beste Spezialeffekte (1998)

Fortsetzungen

Nach dem Film folgten weitere Fortsetzungen ohne unter der Regie von Steven Spielberg:

Advertisement